Extensions

Auf der BlueJ-Projektseite gibt es einige sehr schöne Erweiterungen ("Extensions"), die den Funktionsumfang von BlueJ ergänzen.

An dieser Stelle wird exemplarisch gezeigt, wie die Extension "Main Program Runner" in BlueJ installiert werden kann. Diese Extension erleichtert das Starten GUI-basierter Java-Programme, die in BlueJ etwas mühsam in zwei Schritten über die main-Methode gestartet werden müssen. Nach der Installation der Extension befindet sich im PullDown-Menu einer Klasse, die sonst über den zweitobersten Eintrag void main(String[] args) gestartet wird, zusätzlich ganz unten der Eintrag Run Main Method, der die GUI ohne Zwischenschritt startet.

Auf der BlueJ-Projektseite werden insgesamt drei Möglichkeiten der Installation einer Extension erläutert. Wir beschränken uns aber hier auf zwei Alternativen, wie die Datei MainRunner.jar für die zugehörige Extension installiert werden kann:

Variante A: Rechnerbezogene Installation

Windows

Legen Sie die Datei MainRunner.jar in das Verzeichnis BLUEJ_HOME\lib\extensions, wobei BLUEJ_HOME das Installationsverzeichnis von BlueJ bezeichnet.

Mac

Legen Sie die Datei MainRunner.jar in das Verzeichnis USER_HOME/Library/Preferences/org.bluej/extensions, wobei USER_HOME das Homeverzeichnis des angemeldeten Benutzers bezeichnet. (Dieses Verzeichnis ist auf dem Mac in der Regel ausgeblendet. Rufen Sie im Finder oben in der Menüleiste das Menü Gehe zu auf, drücken Sie anschließend die Alt-Taste und wählen dann den Menüpunkt Library aus.)

Vorteil: Pro Rechner ist nur eine einmalige Installation nötig.

Nachteil: Wird ein BlueJ-Projekt von einem Rechner auf einen anderen übertragen (z.B. vom Rechner der Schule auf den Rechner zu Hause), ist die Extension auf dem Zielrechner evtl. nicht vorhanden und müsste dort ggf. ebenfalls installiert werden.

Variante B: Projektbezogene Installation

Legen Sie die Datei MainRunner.jar in das Verzeichnis BLUEJ_PROJECT/extensions, wobei BLUEJ_PROJECT das Verzeichnis des aktuellen BlueJ-Projekts bezeichnet.

Vorteil: Wird ein BlueJ-Projekt von einem Rechner auf einen anderen übertragen (z.B. vom Rechner der Schule auf den Rechner zu Hause), so wird die Extension mit übertragen.

Nachteil: Für jedes Projekt, das die Extension verwenden soll, ist eine eigene Installation erforderlich.

results matching ""

    No results matching ""