Graphstrukturen

Hinweis: Im Themengebiet der Theoretischen Informatik (meist abkürzend als Automaten bezeichnet) wird nur im LK auch der Bau eines Compilers behandelt.

Als Spezialfall eines Graphen betrachten wir hier den ungerichteten, gewichteten Graphen. D.h. eine Kantenverbindung zwischen zwei Knoten wird grundsätzlich in beide Richtungen interpretiert und jeder Kante wird ein Gewicht (z.B. die Weglänge oder die benötigte Zeit) zugeordnet. Durch die Gesamtheit aller Kanten ergibt sich der Graph.

results matching ""

    No results matching ""